Der Glaube versetzt Berge!

23 comments

theaustrianguy
69
13 days agoBusy2 min read

Eines meiner absoluten Lieblingssprichwörter, die definitiv auch eine wahre Botschafte transportieren ist: Der Glaube versetzt Berge! Persönlich beziehe ich diesen Spruch nicht auf Glauben in religiösem Sinn sondern auf das Vertrauen in das eigenen Tun, also der Glaube an sich selbst.

Ich komme zum Beispiel gerade vom Calisthenics-Trainingsbereich zurück - Und auch dort ist dieser Spruch absolut Programm. Denkt man sich, bevor man sich auf die Stange hängt: "Die 10 Klimmzüge schaffe ich mit links!", dann sind die Erfolgschancen bei realitischer Selbsteinschätzung deutlich höher, als wie wenn man mit einer Einstellung ala "Oh, 10 schaff ich heute sicher nicht!"an die Übung herangeht. Wer in irgendeiner Form regelmäßig Sport betreibt, der wird mir hier sicherlich zustimmen können. Wenn man in der 89. Minute nicht daran glaubt, noch das Siegtor schießen zu können, dann wird man es meist auch nicht. Eine Mannschaft, die dies berücktigterweise stets tut, sind die kontroversen Fußballer des FC Bayern München. Von den Fans für ihre Einstellung und ihren stetigen Siegeswillen gefeiert, vom Rest für den "Bayerndusel" (der wohl aus diesem stetigen Glauben an die eigene Stärke her kommt) gehasst.


IMG_4201.jpg

Hab ich zwar schon gepostet, passt hier aber einfach gut, daher nochmal!


Auch auf die Medizin, in der ich ja wie bekannt beheimatet bin, bezogen, trifft das Sprichwort zu. Wenn ein Patient nicht an die Behandlung glaubt, macht es manchmal keinen Sinn, diese überhaupt durchzuziehen. (Dies gilt natürlich eher für leichtere Medikamente und Behandlungen, eine Schraube durch Knochen hält auch ohne Glauben daran 😉). Umgekehrt mag ein Medikament vllt. keinen labortechnisch nachgewiesenen Nutzen haben - wenn es dem Patienten subjektiv hilft, kann es trotzdem seine Berechtigung haben. Es muss natürlich auch nicht immer ein Medikament sein, auch so manches Hausmittel funktioniert über diese Schiene.

"Der erste Schritt um etwas schaffen zu können, ist es daran zu glauben, dass man es schaffen kann!" Dieses Sprichwort gibt es so oder so ähnlich ziemlich sicher schon - und es stimmt!


Eigentlich wollte ich zum aktuellen #mittwochsquickie Thema "Berg" passend was zu den schönen Landschaftserhöhungen Österreichs schreiben - irgendwie kam mir aber vorher beim Trainieren das Sprichwort in den Kopf und ich wollte darüber ein paar Wörter in die Tasten hauen!
Vllt. nehme ich es mir ja heraus, in den nächsten Tagen nen zweiten Quickie zu schreiben. Mal schaun :)

Comments

Sort byBest