New to Busy?

Hardware upgrade, part 2 - a new laptop. / Hardware-Aufrüstung, Teil 2 - ein neues Notebook.

51 comments

jaki01
72
4 months agoSteemit6 min read

English


Just recently I had to replace my old smartphone, now it was the laptop's turn.

The operating system


The fundamental decision, which operating system should run on my new computer, was quickly made: I decided for Linux Mint, 'Cinnamon' Edition.
The advantages of Linux are obvious:

  • With OpenSource software, it is not so easy to add changes to the source code unnoticed, for example to install backdoors for secret services. Since the revelations of Edward Snowden at the latest, large US corporations such as Microsoft and Apple should be treated with caution. At this point I'll limit myself to two sources, which you can check here and here if you are interested to learn more.

  • Apart from the safety aspect, I am very critical of quasi-monopolies in such an important area as information technology. By using open source operating systems, each individual can help to weaken these monopolies a little bit.
    That there are no European alternatives available, as well as in many other key technology areas, is unfortunately significant.
    Anyway, I think it's really 'great' that in the Bundestag (but also for example from the German armed forces) Microsoft Windows is used (in part even obviously outdated versions of this OS), and that in addition all this costs the taxpayer quite some money ...

  • Linux as well as the corresponding applications and updates cost nothing.

  • On my computers Linux Mint runs absolutely stable and pleasantly fast.

  • Opinions probably differ on this question, but in my eyes the use of Linux Mint 'Cinnamon' is intuitive and really very easy.
    In addition, a wide range of hardware components works right away, without the need to install additional drivers, multimedia codecs, etc.

The hardware


I ordered the notebook in the Linux-Onlineshop, which offers the customer the advantage of being able to assemble the hardware of his future laptop completely customized according to his own taste. If desired, a Linux version (optionally Ubuntu, openSUSE or Budgie) can be pre-installed on the devices, but I decided to install the operating system, Linux Mint 'Cinnamon', myself.

I chose the "TUXEDO Book BC1507" with anti-glare 15.6 inch display (IPS, 1920 x 1080), 64 GB RAM(!) (which unfortunately became much cheaper shortly after my purchase), Intel i7-8750H processor and a 512 GB SSD hard drive. Also available are an LTE module, WLAN & Bluetooth as well as USB 3.1, Type C. As I use my laptop only very rarely for gaming, I decided on an energy-saving integrated graphics chip.

Deutsch


Vor Kurzem erst musste ich mein altes Smartphone ersetzen, jetzt war der Laptop an der Reihe.

Das Betriebssystem


Die prinzipielle Entscheidung, welches Betriebssystem auf meinem neuen Rechner seine Dienste verrichten sollte, war schnell getroffen: Ich entschied mich für Linux Mint, 'Cinnamon' Edition.
Die Vorteile von Linux liegen auf der Hand:

  • Bei OpenSource-Software lassen sich nicht ganz so einfach unbemerkt Änderungen in den Quellcode einfügen, um beispielsweise Backdoors für Geheimdienste einzubauen. Spätestens seit den Enthüllungen Edward Snowdens sollte diesbezüglich großen US-Konzernen wie Microsoft und Apple mit Vorsicht begegnet werden. Ich beschränke mich an dieser Stelle auf zwei Quellen, die ihr bei entsprechendem Interesse hier und hier begutachten könnt.

  • Abgesehen vom Sicherheitsaspekt sehe ich Quasi-Monopole in einem so wichtigen Bereich wie der Informationstechnologie sehr kritisch. Durch die Benutzung von OpenSource-Betriebssystemen kann jeder Einzelne dazu beitragen, diese Monopole ein klein wenig zu schwächen.
    Dass es hier, wie auch in vielen anderen Schlüsseltechnologiebereichen, keine europäischen Alternativen gibt, ist leider bezeichnend.
    Also ich finde es jedenfalls wirklich 'suuuper', dass im Bundestag (aber auch z. B. von der Bundeswehr) Microsoft Windows genutzt wird (zum Teil gar in Form offensichtlich veralteter Versionen) und das den Steuerzahler noch dazu richtig viel Geld kostet ...

  • Linux sowie die dazugehörigen Anwendungen und Updates kosten nichts.

  • Linux Mint läuft bei mir absolut stabil und angenehm schnell.

  • Hier scheiden sich vermutlich die Geister, aber in meinen Augen gestaltet sich die Nutzung von Linux Mint 'Cinnamon' intuitiv und sehr einfach.
    Darüber hinaus funktioniert eine breite Palette von Hardwarekomponenten auf Anhieb, ohne dass zusätzliche Treiber, Multimedia-Codecs etc. nachinstalliert werden müssen.

Die Hardware


Das Notebook selbst bestellte ich im Linux-Onlineshop, welcher dem Kunden den Vorteil bietet, die Hardware seines zukünftigen Laptops komplett selbst zusammenstellen zu können. Auf den Geräten wird auf Wunsch eine Linux-Version (wahlweise Ubuntu, openSUSE oder Budgie) vorinstalliert, wobei ich mich jedoch dafür entschied, das Betriebssystem, Linux Mint 'Cinnamon', selbst zu installieren.

Ich wählte das "TUXEDO Book BC1507" mit entspiegeltem 15,6 Zoll-Display (IPS, 1920 x 1080), 64 GB RAM(!) (die leider kurz nach meinem Kauf deutlich billiger wurden), Intel i7-8750H-Prozessor und einer 512 GB SSD-Festplatte. Vorhanden sind außerdem ein LTE-Modul, WLAN & Bluetooth sowie USB 3.1, Typ-C. Als Kaum-Gamer entschied ich mich für einen stromsparenden integrierten Grafikchip.


At first I unpacked the included accessories, but continued digging impatiently in the box ... Zunächst packte ich die mitgelieferten Accessoires aus, wühlte aber gleich ungeduldig weiter in der Kiste ...

... to finally get the notebook out: ... um endlich das Notebook herausholen zu können:


Now the side views with the various connectivity options: Nun die Seitenansichten mit den diversen Anschlussmöglichkeiten:


After removing the cover on the underside of the device, all components can be easily maintained or replaced. Nach Entfernen des Deckels an der Unterseite des Gerätes lassen sich alle Komponenten leicht warten bzw. austauschen.

Although the installation went without a hitch (the Linux Mint Installation Guide is highly recommended, by the way), it had already turned night, so that the illuminated keyboard proved to be really convenient. Obwohl die Installation völlig problemlos vonstatten ging (sehr empfehlenswert ist übrigens der Linux Mint Installation Guide), war es bereits Nacht geworden, so dass sich die beleuchtete Tastatur als äußerst praktisch erwies.

Barely arrived, the laptop already has to work hard for me ... :) Kaum angekommen, muss das Laptop auch schon hart für mich arbeiten ... :)

Comments

Sort byBest